Aus dem Trautenauer Adreßbuch 1930


Gemeinde Dörrengrund

mit 105 Einwohnern in 27 Häusern.


Hoch gelegen. (800 Meter über d. M.) Schöner Aufstieg ins nahe Rehorngebiet mit dem Hofebusch. (Uralter Wald.)


Gemeindevorsteher: Josef Kneifel.

Kirche und Post: Marschendorf IV. Teil.

Schule: Nieder-Albendorf.

Bahnstation:
Freiheit – Johannisbad.

Verzeichnis der Hausbesitzer der der Gemeinde Dörrengrund:

1. Polz Anton. – 2. Pflüger Franz. – 3. Ruse Robert. – 4. Jeschke Josef. – 5. Lamer Johann. – 6. Lamer Franz. – 7. Polz Wendelin. –-
8. Kneifel Josef. – 9. Polz Josef. – 10. Demuth Johann.

11. Kneifel Josef. – 12. Bohner Augustin. – 13. Jeschke Franz. – 14. Jeschke Franz. – 15. Patzelt Gustav. –
16. Bohner Augustin. – 17. Nisser-Kneifel Robert. – 18. Bohner Franz. – 19 bis 20. Winkler Rudolf.

21 bis 22. Jeschke Franz. – 23. Seidel Anna. – 24. Bohner Wendelin. – 25. Demuth Johann. – 26. Tippelt Josef. – 27. Baier Josef.


< Home >     < weiter >

Copyright 2012 by http://marschendorf.riesengebirgler.de / www.riesengebirgler.de